Weiterbildung

FORT- UND WEITERBILDUNG

Arbeitnehmer erhalten besonders viel Unterstützung

Die Finanzierung von Weiterbildung wird mit verschiedenen Programmen gefördert

Die Karriere selbst in die Hand zu nehmen ist ein anspruchsvolles Unterfangen. Nach der Entscheidung, in welche Richtung es gehen soll, stellt sich häufig die Frage, wie Seminare, Kurse oder andere Bildungsprogramme finanziert werden können. Die Stiftung Warentest bietet einen kostenlosen Leitfaden an, der auflistet, welche Zuschüsse Arbeitnehmer, Arbeitslose, Berufsrückkehrer und Selbstständige bekommen können. „Weiterbildung“ weiterlesen

Kein Stress in der Ausbildung

Es ist ein guter Vorsatz, ohne Stress in die Ausbildung zu starten. Die Kunst besteht darin, rechtzeitig gegenzusteuern, wenn es einem zu viel wird.

Die Schule hast Du geschafft, der Ausbildungsplatz ist Dir sicher, endlich kann es losgehen mit dem Berufsleben! Auf der einen Seite bedeutet das eine gewisse Unabhängigkeit. Aber ohne die Eltern bist Du jetzt ganz auf Dich alleine gestellt. Du musst jetzt häufig früher aufstehen, hast lange Schichten vor Dir und weniger Freizeit als früher. „Kein Stress in der Ausbildung“ weiterlesen

Kleidung für Neueinsteiger

No one cares? Zerrissene Jeans, auch wenn sie trendy sind, erstmal zuhause lassen!

Tipps vom Modeberater: Andreas Rose rät zu einem dezenten Auftreten, wenn man einen neuen Job antritt oder eine Ausbildung beginnt. Gedeckte Farben, bedeckte Schultern, bringt er es auf den Punkt. Erstmal zurückhaltend aufzutreten sei besser. In vielen Firmen gibt es keinen festgeschriebenen Dresscode. Aber Achtung: Nicht alles ist erlaubt und vor allem erwünscht! „Kleidung für Neueinsteiger“ weiterlesen

Mehr Geld für Azubis

Wenn die erste Azubi-Vergütung auf dem eigenen Konto landet, ist das ein schöner Moment. Oft reicht dieses Geld aber nicht, um über die Runden zu kommen. Vor allem, wenn man jetzt einen eigenen Haushalt zu finanzieren hat und nicht mehr bei den Eltern wohnt. Das sind unsere Tipps, wie Azubis finanzielle Hilfen in Anspruch nehmen können: „Mehr Geld für Azubis“ weiterlesen

Hotel Mama ade …

Was der Auszug in die erste eigene Wohnung so kostet

Endlich auf eigenen Beinen stehen, ganz schön aufregend dieser Auszug von Zuhause.  ”Hotel Mama” war gestern, jetzt hast Du Deine erste eigene Bude! Da muss man viel im Voraus planen und vor allem mit ganz neuen Kosten rechnen. Hier haben wir für Dich die wichtigsten Kosten zusammengefasst: „Hotel Mama ade …“ weiterlesen

Kreativ bewerben?

Bei manchen Arbeitgebern kann ein originelles Anschreiben sinnvoll sein. Als Bewerber muss man schließlich aus der Masse herausstechen. Mit einer 08/15-Bewerbung kommt man da nicht gegen die große Konkurrenz an. Mutige Kandidaten versuchen in diesem Fall mit unkonventionellen Mitteln in die Offensive zu gehen. Solche sogenannten Guerilla-Bewerbungen sind eine hohe Kunst – im Bestfall beweisen Kandidaten damit, dass sie kreativ sind und offen für neue Ideen. Das kann aber auch nach hinten losgehen. „Kreativ bewerben?“ weiterlesen

Mindestlohn steigt

Mehr Mindestlohn für Pflegekräfte

Der Mindestlohn in der Pflege soll zum 1. Januar 2018 auf 10,55 Euro (West) und 10,05 Euro (Ost) steigen. Darauf haben sich die Vertreter kirchlicher Dienstgeber und Dienstnehmer sowie kommunale und private Arbeitgeberverbände und Vertreter der Gewerkschaft Verdi geeinigt, so das Bundesarbeitsministerium in einer Pressemitteilung vom 25.April 2017. Bis 2020 soll der Mindestlohn auf 11,35 Euro im Westen und 10,85 im Osten angehoben werden.

Welcher Beruf passt zu mir?

Es gibt Jungs, die träumen mit 5 davon, Feuerwehrmann zu werden. Mädchen wollen im gleichen Alter Tierärztin werden. Das mögen Klischees sein. Tatsache ist aber, dass die Pflege immer noch ein Frauenberuf ist. Das Verhältnis ändert sich langsam, weil es sich herumgesprochen hat, wie vielfältig dieses Berufsbild ist und welche Möglichkeiten zur Weiterentwicklung er bietet – besonders bei RENAFAN!  „Welcher Beruf passt zu mir?“ weiterlesen